18 | 08 | 2017

Wandern

19.07.2017 Grillen fiel aus – trotzdem kamen alle

Grillen fiel aus – trotzdem kamen alle

Das schaffen wohl nur die Wanderer des TSV 1860 Hanau. Schon seit längerem stand ein Grillnachmittag auf dem Wanderplan für dieses Jahr. Aber: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Der neue Wirt der Sandelmühle hat zwar Mittwochs geschlossen, aber für die Wanderer machte er eine Ausnahme; er öffnete seinen Biergarten. Und er bot den 60ern an, dass sie auch am Mittwochnachmittag eine Pizza zum Montagspreis bekommen. Das ließ sich Wanderboss Dieter Neidhardt nicht zweimal sagen und akzeptierte gleich den Vorschlag. So wurde aus dem Grillnachmittag ein Pizzanachmittag.

Die Wanderer nehmen immer die Termine wahr, die im Wanderplan stehen. So wunderte sich auch niemand, dass sich an diesem Mittwoch bei 35 Grad fast 50 Wanderer zu diesem Event trafen. Es gab viel zu erzählen bis die Pizza kam und fast unbemerkt von den Gesprächen verdunkelte sich der Himmel. Den Biergarten in der Sandelmühle verschonten die Regenwolken, sie entluden sich lieber nördlich von Hanau.

Wanderboss Dieter Neidhardt und Götz Wachs


Als alle auf die Pizza warteten, ergriff Wanderboss Dieter Neidhardt das Wort und gratulierte Götz Wachs nachträglich zum 80. Geburtstag. Natürlich erhielt er – wie bei anderen runden Geburtstagen auch – einen Gutschein für die Sandelmühle.

Krombacher Bier kennt jeder. Aber Krombach, den Stadtteil von Schöllkrippen auch? Jetzt, da es die Senkbeils dorthin verschlagen hat aber bestimmt – oder doch noch nicht? Spätestens jedoch nachdem Dieter Neidhardt ein Werbeschild von Krombacher Bier (aus alten Vereinsbeständen) den Senkbeils überreicht hat, kannte jeder der Anwesenden Krombach kurz hinter der Landesgrenze. Das Ehepaar Senkbeil kann das Schild ja über ihr Namensschild am Haus anbringen oder auch im Garten schlug der Wanderboss zur Erheiterung aller vor.

Bilder vom Grillnachmittag

Das Ehepaar Senkbeil mit Schild

Jetzt können wir auch lesen, was auf dem Schild steht! ;-)

Rege Gespräche bestimmtem den Grillnachmittag

... und der Wirt freute sich über den UZmsatz.