26 | 04 | 2019

150 Jahre

23.06.2010 OFC gastierte im Jubiläumsjahr bei den 60ern

Spiel wurde live ins Internet übertragen.

Die Fußballabteilung des TSV 1860 Hanau hatte anlässlich des 150-jährigen Vereinsjubiläums für alle ein besonderes Bonbon parat. Der Drittligist Offenbacher Kickers spielte am 23.06.2010 auf der Rudi-Völler-Sportanlage gegen die 60er.

Stadtrat Axel Weiss-Thies ging in seiner kurzen Ansprache auf das Jubiläum des Vereins ein und freute sich, dass es dem Verein gelungen ist, einen solch prominenten Gegner zu verpflichten, zumal Rudi Völler damals von den 60ern zum OFC wechselte. Zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Helge Farr führte er auch den Anstoß durch.

 

Beide Mannschaften vor dem Spiel

Beide Mannschaften vor dem Spiel

Mit einer Sondergenehmigung konnte Trainer Bernd Schöbl auch die Neuzugänge Thomas Würth, Vedran Vrancic, Marcel Levy, Michele Moscelli, Guiseppe Janiello und Chester Hardin einsetzen. Natürlich ließ die Ausgangssituation Kreisoberligist gegen Drittligist nicht unbedingt auf einen Sieg hoffen. Darüber hinaus befand sich der OFC schon seit einer Woche im Training, während die Hausherren direkt aus dem Sommerurlaub kamen. Trotzdem gingen die 60er selbstbewusst ins Spiel.

Schnell waren die Kräfteverhältnisse geklärt, denn nach 15 Minuten führten die Gäste bereits 3:0. Bis zur Halbzeit erhöhten sie den Spielstand auf 11:0. Die Hausherren waren den Gästen in allen Belangen unterlegen. Der sehr gute Torwart Marcel Euler konnte mit einigen Paraden einen höheren Rückstand verhindern.

Im zweiten Spielabschnitt wechselten die Gäste fast komplett durch, was aber ihrer Überlegenheit keinen Abbruch tat. Mit Schüssen/Kopfbällen konnten die Hausherren die Offenbacher Torhüter nicht beeindrucken; geschweige denn sie zu Paraden zu zwingen. Nach 90 Minuten hatten die Gäste dann 18:0 gewonnen.

Trainer Bernd Schöbl sprach nach Spielschluss von einer guten Erfahrung für seine Mannschaft. Sie sollen mal sehen, wie es ist, gegen solch eine Mannschaft zu spielen und vielleicht auch daraus zu lernen.

Kickers Offenbach (1. Halbzeit): Paul - Huber, Kopilas, Stadel, Telch - Feldhahn - Hayer (ab 11. Da Costa), Berger - Albayrak, Hesse - Miksits

2. Halbzeit: Wulnikowski - Telch, Goldschmitt, Husterer, Teixeira - Damahoui, Mehic - Mesic, da Costa, Cincotta - Rathgeber

TSV 1860 Hanau: Euler - Bodnar, Simon (66. Atesic), Caner (46. Lahbila), Janiello - Vroncic, Ries (46. Ayaz), M. Levy, Würth (70. Kurt) - Moscelli, Hardin (40. D. Levy)

Tore: 1:0, 2:0 Miksits, 3:0 Hesse, 4:0, 5:0 Da Costa 6:0 Hesse, 7:0 Berger, 8:0 Telch, 9:0 Hesse, 10:0 Huber, 11:0 Berger - 12:0 Husterer, 13:0, 14:0, 15:0, 16:0 Da Costa, 17:0 Teixeira, 18:0 Da Costa

Alle, die das Spiel nicht gesehen haben oder es sich noch einmal ansehen wollen, können dies beim Fanradio des OFC tun.

Link 1. Halbzeit

Link 2. Halbzeit

Bildergalerie