24 | 07 | 2019

Badminton

28.07.2014 Fremdgeher

Odenwaldausflug der Fremdgeher

Nicht immer bleiben bei einem Verein die Aktivitäten auf eine Abteilung begrenzt. So auch beim TSV 1860 Hanau. Dort trafen sich am Freitag am Frühnachmittag (vor einer guten Woche) einige „Alte-Herren-Fußballer“ und Federballer, um in den Odenwald zu fahren. Ziel der „Fremdgeher“ war das Feuerwehrfest in Affhöllerbach.

Im Felsenmeer
Kurzwanderung im Felsenmeer.

Dieses Fest bietet einige urige Attraktionen, so auch das überregional bekannte Baumstammziehen.  Drei Baumstämme zusammengebunden mit einem Gewicht von ca. 300 kg müssen 10 Meter gezogen werden. Siegerkriterium ist die Zeit und die 60er haben schon im ersten Versuch die Bestzeit vorgelegt. Die vier Hanauer „opferten“ noch einmal € 3,00 für einen zweiten Versuch und unterboten ihre eigene Bestzeit. Alle gegnerischen Versuche eine neue Bestzeit zu erreichen scheiterten. So konnte das 60er-Team den Siegerpreis in Form von 2 x 5l Apfelwein entgegen nehmen.

Die Gegend um Brensbach-Affhöllerbach bietet auch einige andere Attraktionen- So haben sich die Hanauer die größte Modelleisenbahn Süddeutschlands in Fürth angesehen und wanderten durch das Felsenmeer.  Zum Schluss wurde noch die Sommerrodelbahn in Waldmichelbach besichtigt.

Abends war dann das Festzelt des Feuerwehrfestes das Ziel. Bei Live-Musik in geselliger Runde schmeckte dann auch das eine oder andere Bier. Was will man auch sonst auf dem Land abends machen?
Sonntags, auf der Rückreise, war schnell geklärt, dass der Titel im nächsten Jahr  verteidigt wird.