24 | 07 | 2019

Fußball Herren

13.03.2016 SG Bruchköbel II vs. TSV 1860 Hanau

SG Bruchköbel II vs. TSV 1860 Hanau  4 : 3

Schwerer Start nach der Winterpause

Das erste Spiel nach der Winterpause führte die 60er nach Bruchköbel zur dortigen Zweiten. In Bruchköbel sahen die Hanauer häufig gut aus und konnten diesen oder jenen Punkt mitnehmen.

Doch schon zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man den 60ern an, dass sie die Winterpause noch in den Knochen hatten. Ihr Spiel war ein Rückfall in vergangene Zeiten. Viele lange Bälle, die die Angreifer nur schwer festmachen konnten, viele Fehlpässe, zu weit weg vom Gegner und gespielt wurde nur durch die Mitte. So wurde Bruchköbel gestärkt und konnte mit einer zwei-Tore-Führung in die Pause gehen.

Nach dem Seitenwechsel rieben sich die Zuschauer die Augen, denn die Hanauer waren wie ausgewechselt. Zwar konnte die Heimmannschaft die Führung auf 3:0 ausbauen, doch dann kamen die 60er. Chester Hardi und Dardan Gashi verkürzten auf 3:2 (62. + 64. Min.). Danach wurden seitens der 60er zwei 100%ige vergeben. Doch Bruchköbel erhöhte auf 4:2 (89. Min.) und die 60er antworteten durch Engin Yarasirs Freistoßgeschoss (89. Min.). In der Nachspielzeit passierte dann nichts mehr.

Mit der ersten Halbzeit waren die Trainer absolut nicht zufrieden. Doch die Steigerung im zweiten Durchgang lässt hoffen, dass sich das Team auf diesem Niveau stabilisiert. Ein Remis wäre möglich und nicht unverdient gewesen.

Auch nach dem Spiel werden die 60iger auf dem 14. Tabellenplatz geführt. Aber der Fünfzehnte Ostheim hat gewonnen und jetzt sind es nur noch 5 Punkte Vorsprung!

Der kommende Sonntag (20.03.2016) beschert dem Verein ein Heimspiel. Mit der Spvgg Langenselbold stellt sich der Tabellenneunte in Hanau vor, der vier Punkte mehr hat als die 60iger. Mit einer konzentrierten Leistung analog der zweiten Halbzeit in Bruchköbel ist die Mannschaft nicht chancenlos um den Abstand zu den Abstiegsplätzen wieder zu vergrößern