18 | 08 | 2019

Fußball Herren

Meldungen aus der Abteilung Fußball

30.08.2015 SV Oberdorfelden II vs. TSV 1860 Hanau II

SV Oberdorfelden II vs. TSV 1860 Hanau II  3 : 5

Schwerer als gedacht.

Vor dem Spiel machte man sich auf Seiten der 60er keine großen Gedanken, dass das Spiel nicht gewonnen werden könnte; zumal Oberdorfelden erst 1 Punkt erspielen konnte.

Aber jeder weiß, dass Fußballspiele im Kopf entscheiden werden. Und so dauerte es eine viertel Stunde bis die Zweite ins Spiel zu kam. Dann war auch Billy Ries zur Stelle und erzielte die Führung zum 1:0 (23. Min.). Doch fast im Gegenstoß der Ausgleich. Die 60er schossen beim Versuch zu klären ihre Mitspieler an und dann landete der Ball beim Oderdorfeldener, der keine große Mühe hatte zu vollenden. Danach bestimmten die Hanauer das Spiel und konnten bis zur Pause durch Billy Ries und Oliver Bechthold auf 3:1 erhöhen.

Als dann kurz nach dem Wiederanpfiff das 4:1 durch Oliver Bechthold fiel, dachten alle, dass das Spiel gelaufen sei. Doch nach zwei Gegentoren nach Abwehrfehlern war das Spiel wieder offen und die Gastgeber dem Ausgleich näher als die 60er dem 5. Tor. Doch das währte nur kurz, denn Billy Ries machte dann mit seinem dritten Treffer zum 5:3 den Sack zu. In der letzten viertel Stunde ließ die Zweite dann nichts mehr anbrennen.

Trainer Thomas Simon war mit dem Spiel seiner Mannschaft prinzipiell zufrieden, zumal seine Truppe kämpferisch überzeugte. Er sieht aber sowohl im spielerischen Bereich als auch bei seiner Abwehr noch Verbesserungsbedarf.

Der zweite Tabellenplatz konnte gehalten werden.

Bereits Morgen, am Dienstag, den 01.09.2015, kommt einer der Mitfavoriten um den Aufstieg auf die Rudi-Völler-Sportanlage. Die zweite Mannschaft der Spvgg Roßdorf hat zwar ihre letzten beiden Spiele verloren; aber das bedeutet noch keine Favoritenrolle für die Hausherren. Anpfiff ist um 19:00h.

 

23.08.2015 TSV 1860 Hanau vs. VfR Kesselstadt

TSV 1860 Hanau vs. VfR Kesselstadt  0 : 3

Erste Saisonniederlage

Nach der Konsolidierung und dem Wiederaufstieg der Kesselstädter kam es endlich wieder zum Spiel gegen den alten Konkurrenten.

Nach einer kurzen Abtastphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Einem Lattentreffer der Hausherren stand ein Pfostenschuss der Gäste gegenüber. Doch dann nutzten die Kesselstädter ihre Chance und gingen mit 1:0 in Führung (38. Min.). Kurz darauf wertete der Schiedsrichter eine Reklamation von Michael Hardin als meckern und da es bereits das zweite Mal war, blieb nur gelb-rot.

Im zweiten Durchgang waren gerade 10 Minuten gespielt, da hatten die Kesselstädter nach einer Tätlichkeit auch nur noch 9 Feldspieler. In der 65. Minute fiel dann die Vorentscheidung mit dem Tor zum 2:0. Die 60er verzeichneten danach einen weiteren Lattenschuss, diesmal von Markus Simon. Doch sie schwächten sich weiter, denn 3 Minuten danach sah Dardan Gashi wegen wiederholtem Foulspiel ebenfalls gelb-rot. Kesselstadt brachte das Spiel dann sicher über die Runden und erhöhte fast mit dem Schlusspfiff noch auf 3:0.

Trotz der ersten Saisonniederlage können die Köpfe oben bleiben.

Die 60er belegen derzeit den 6. Tabellenrang.

Zum Absteiger aus der Gruppenliga dem 1. FC 06 Erlensee geht es am 4. Spieltag. Am Sonntag den 30.08.2015 pfeift der Schiedsrichter das Spiel um 15:00h an.

23.08.2015 TSV 1860 Hanau II vs. Eintracht/Sportfreunde Windecken II

TSV 1860 Hanau II vs. Eintracht/Sportfreunde Windecken II  7 : 2

Oliver Bechthold erschießt Windecken fast allein.

Gegen den letztjährigen D-Klasse-Vertreter rechneten sich Thomas Simon und seine Mannen schon etwas aus.

Und die Zweite startete wie zu erwarten war. Der Gegner wurde in seine Hälfte zurückgedrängt und folglich fielen die ersten beiden Tore schon in den ersten zehn Minuten durch Oliver Bechthold und Billy Ries. Es hätte aber aufgrund der Chancen schon höher stehen können. Danach stabilisierten sich die Gäste etwas. Völlig überraschend gelang ihnen dann nach einer halben Stunde auch der Anschlusstreffer nach einem Abwehrfehler. Dies schien die 60er zu schocken, denn der Spielfluss war urplötzlich dahin. Kurz vor der Pause dann sogar der Ausgleich nach einem direkten Freistoß. Doch die Zweite antwortete mit dem zweiten Treffer von Oliver Bechthold.

In der zweiten Halbzeit übernahm die Zweite dann wieder das Kommando und es wurde ein Spiel auf ein Tor. Oliver Bechthold mit zwei weiteren Treffern, sowie Tore von Billy Ries und Krasimir Savchev stellten den Endstand von 7:2 her.

Ein verdienter Erfolg nach überlegenem Spiel. Trainer Thomas Simon war dann auch mit dem Spiel seines Teams zufrieden. Er klammert dabei jedoch dabei die 15 Minuten vor der Pause aus, als sein Team etwas von der Rolle war.

Der zweite Platz konnte durch diesen Erfolg gefestigt werden.

Am kommenden Sonntag, den 30.08.2015 reist die Mannschaft nach Oberdorfelden. Das Spiel bei der dortigen Zweiten des Sportvereins beginnt um 13:15h. Obwohl der Gegner erst einen Punkt aus 4 Spielen erzielte, sollte er tunlichst nicht unterschätzt werden.

16.08.2015 Germania Dörnigheim vs. TSV 1860 Hanau

Germania Dörnigheim vs. TSV 1860 Hanau  1 : 2

Nicht unverdienter Erfolg.

Vor dem Spiel war die Erinnerung an die Vorsaison noch präsent. Damals hatten die 60er die Partie nach einem 0:2-Rückstand noch gedreht und mit 3:2 gewonnen.

Die Gastgeber gingen schnell in Führung (4. Min.) und hatten in der Folge etwas mehr Ballbesitz als die Hanauer. Trotzdem war es ein ausgeglichenes und faires Spiel. Für die Platzverhältnisse (tiefer Boden) war es auch eine ansehnliche Partie.

Die zweite Halbzeit brachte keine Veränderung. Das Spiel ging hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. So war es schließlich Gianluca Amore, den einen abgewehrten Eckball außerhalb des Strafraums aufnahm und abzog – Ausgleich in der 62. Minute. Obwohl die Gastgeber das Tempo im zweiten Durchgang erhöhten, änderte sich nichts am Spielverlauf. Kurz vor Schluss nahm dann Chester Hardin den Ball auf, umkurvte einen Gegenspieler und erzielte mit seinem Schuss den Siegtreffer.

In einem guten Spiel auf tiefen Boden zeigten die Hanauer eine kämpferisch starke Leistung. Natürlich kam bei diesen Platzverhältnissen das spielerische Element nicht so zum Tragen. Trotz des fast ausgeglichenen Spiels war der Sieg der 60er verdient, weil sie ein Tor mehr erzielten als die Dörnigheimer.

Mit zwei Siegen in die Saison gestartet bedeutet Platz 2 in Tabelle.

Am dritten Spieltag geht es gegen den Aufsteiger und alten Konkurrenten VfR Kesselstadt. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, den 23.08.2015 um 15:00h.

16.08.2015 Victoria Heldenbergen II vs. TSV 1860 Hanau II

Victoria Heldenbergen II vs. TSV 1860 Hanau II  2 : 6

Weitere 3 Punkte mitgebracht.

Die Zweite trat wieder mit den „Hansi-Trikots“ an. Und sie brachten dem Team die Sicherheit - gegenüber dem Spiel unter Woche - zurück.

Es dauert eine gute viertel Stunde bis die Mannschaft in Schwung kam. Bis dahin hatten die Gastgeber bereits die Führung erzielt. Doch innerhalb von neun Minuten drehten die Hanauer durch die Tore von Alexandru Plescan, Oliver Bechthold und Billy Ries das Spiel. Natürlich hatte die Zweite in der Folge die Spielkontrolle.

Im zweiten Durchgang änderte sich nichts am Spielgeschehen. Die Hanauer dominierten die Partie und die Gastgeber verteidigten. Nach einer Stunde baute Hakan Aktug die Führung aus, doch eine Unaufmerksamkeit verhalf Heldenbergen zum Anschlusstreffer zum 2:4 (74. Min.). Anas Teffah und Thomas Simon stellten mit ihren Treffern das Endergebnis von 6:2 her. Eine kuriose Szene, die den Wetterverhältnissen geschuldet war, dann kurz vor dem Schlusspfiff. Oliver Bechthold hatte schon den Torwart ausgespielt und musste nur noch den Ball über die Linie drücken. Doch auf dem Hartplatz hatten sich Pfützen gebildet und in einer hinter der Torlinie blieb der Ball liegen. Hatte der schwere Boden dem Spieler alle Kräfte geraubt? Ach ja, der Schiedsrichter erkannte auf kein Tor.

Die Zweite verfolgt weiterhin das Ziel Aufstieg. Trainer Thomas Simon attestierte seinem Team eine gute kämpferische Leistung. Spielerisch ist jedoch noch Steigerungspotential nach oben vorhanden.

Mit 9 Punkten aus 4 Spielen bekleiden die 6oer den 4. Tabellenrang.

Am kommenden Sonntag, den 23.08.2015 stellt sich die nach vier Spielen punktlose zweite Mannschaft von Eintracht/Sportfreunden Windecken auf der Rudi-Völler-Sportanlage vor. Auch dieses Spiel, dass um 13:15h angepfiffen, ist Hansi Pfeiffer gewidmet, dem es langsam besser geht.

 

Unterkategorien