17 | 06 | 2019

Fußball Herren

Meldungen aus der Abteilung Fußball

08.05.2016 TSV Niederissigheim vs. TSV 1860 Hanau

TSV Niederissigheim vs. TSV 1860 Hanau  3 : 2

Bericht folgt

08.05.2016 TSV Niederissigheim II vs. TSV 1860 Hanau II

TSV Niederissigheim II vs. TSV 1860 Hanau II  1 : 3

Sieg in fairem Spiel

Spielertrainer Thomas Simon musste nach seiner Sperre das letzte Mal pausieren und wurde wieder von Michael Feicht vertreten. Natürlich coachte er sein Team an der Seitenlinie.

Im Bruchköbler Stadtteil gestalteten beide Teams die Anfangsphase ausgeglichen. Nach ca. 15 Minuten übernahmen dann die Hanauer die Spielkontrolle und setzten die Heimmannschaft in deren Hälfte fest. Die Folge war der Führungstreffer nach knapp einer halben Stunde durch Krasimir Savchev. Trotzdem war die Effizienz in der Chancenverwertung schlecht, denn es wurden noch mehrere Großchancen liegen gelassen.

Wie vom Spielertrainer prognostiziert kamen zu Beginn der zweiten Hälfte die Niederissigheimer und berannten das Tor der Zweiten. Nach gut 15 Minuten befreiten sich die 60er und kamen schnell zum 2:0 durch Oliver Bechthold (64. Min.). Der Anschlusstreffer der Heimmannschaft entsprang einer kleinen Defensivschwäche und hatte keine weiteren Auswirkungen auf den Spielverlauf. Kurz vor Spielende – nach einigen weiteren vergebenen Großchancen - schoss Chester Hardin mit seinem Tor sein Team zum 3:1-Auswärtserfolg. Stefan Jensch verschoss vor Abpfiff noch einen Elfmeter.

Für Thomas Simon war das Ergebnis und die Leistung seines Teams ok. Dabei berücksichtigte er natürlich, dass seit Vatertag das Sportplatzfest der 60er lief und dies schon seine Folgen hatte.

Mit diesem Erfolg erklomm die Zweite die Tabellenspitze. Allerdings haben die nachfolgenden Mannschaften bis zu 3 Spiele weniger. Aber rein rechnerisch ist der Relegationsplatz (5. Tabellenplatz) schon heute sicher. Da die nachfolgenden Teams noch gegeneinander spielen erhoffen sich die Verantwortlichen einen direkten Aufstieg.

Der nächste Spieltag (14.05.2016) ist schon am Samstag. Dann muss die Zweite bei DJK Eintracht Steinheim mit vielen Ex-60ern antreten. Momentan soll um 16:00h der Anstoß erfolgen. Da zu diesem Zeitpunkt die Bundesliga spielt verhandeln beide Vereine über einen früheren Beginn, um die Spiele (vorrangig Eintracht Frankfurt) zu sehen.


01.05.2016 TSV 1860 Hanau vs. SV Wolfgang

TSV 1860 Hanau vs. SV Wolfgang  2 : 1

Der Dreier gegen Wolfgang war lebensnotwendig

Vor dem Spiel hatte sich das Trainerteam zu einigen Umstellungen entschlossen. So zogen sie Markus Simon in die Innenverteidigung zurück. Dies verlieh der Defensive zusätzliche Stabilität. Darüber hinaus konnte kurzfristig Mohamed Rhiyourhi gewonnen werden, der eine Fußballpause eingelegt hatte. Seine strategischen Fähigkeiten machten sich sofort bemerkbar.

Von Beginn an bestimmten die 60er das Spiel. Wolfgang kam kaum aus der eigenen Hälfte. Allerdings konnten die Mannen von Christian Marggraf diese Überlegenheit nicht in Tore ummünzen.

Dies änderte sich dann nach dem Seitenwechsel. Enes Cimen (52. Min.) und Mohamed Rhiyourhi (56. Min.) erzielten die mehr als verdiente 2:0-Führung. Nach 70 Minuten ließ der Druck der Hausherren etwas nach. Wolfgang nutzte dies zum Ehrentreffer. Danach versuchten die Gäste Druck aufzubauen, doch die Defensive der 60er stand sicher, sodass es beim 2:1-Sieg blieb.

Emil Gaug war nach dem Spiel von der kämpferischen Leistung seines Teams sehr angetan. Die Spieler haben begriffen und umgesetzt, dass Kampf die Grundlage des Fußballs ist. Natürlich war die Stimmung nach dem Sieg bei 5 vorausgegangenen Niederlagen gelöst.

Durch den Sieg tauschten die 60er die Tabellenplätze mit dem SV Wolfgang. Nun steht man wieder mit 1 Punkt Vorsprung auf dem 14. Tabellenrang und Wolfgang nimmt den Relegationsplatz ein.

Der viertletzte Spieltag führt die 60er nach Bruchköbel. Dort wartet der Tabellenzehnte TSG Niederissigheim, der auch noch nicht frei aller Sorgen ist. Der Schiedsrichter pfeift die Partie um 15:00h an. Mit einer ähnlich engagierten Leistung können die 60er vielleicht etwas für ihr Punktekonto tun.

01.05.2016 TSV 1860 Hanau II vs. RW Großauheim

TSV 1860 Hanau II vs. RW Großauheim  9 : 1

Krasimir Savchev schoss Auheim ab

Zum Spiel gegen den Tabellenzehnten musste die Zweite auf Thomas Simon verzichten. Zum einen war er noch gesperrt und zum anderen stand eine Familienfeier an. Er wurde von Oliver Bechthold vertreten.

Die Vorgabe für das Spiel war eng am Mann stehen und frühzeitig stören. Dies brachte die Gäste aus dem Konzept und so wirkten sie schwächer als erwartet. Durch das Pressing wurde einerseits der Spielaufbau der Auheimer gestört und andererseits konnten viele Bälle bereits in des Gegners Hälfte gewonnen werden. So war es eine Frage der Zeit, wann die Tore fallen würden. Und sie fielen zahlreich. Krasimir Savchev (3 Tore), Anas Teffah (1 Tor) und Oliver Bechthold (1 Tor) zeichneten für die Halbzeitführung von 5:0 verantwortlich.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Die Zweite war hoch überlegen und konnte Tore von Krasimir Savchev (2 Tore), Oliver Bechthold (1 Tor) und Chester Hardin (1 Tor) zum 9:0 bejubeln. Der Ehrentreffer der Gäste kurz vor Abpfiff war einer Konzentrationsschwäche in der Abwehr geschuldet.

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen schwache Rotweiße, denn die taktischen Vorgaben wurden erfolgreich umgesetzt.

Durch den Dreier schob sich die Zweite wieder auf den zweiten Tabellenplatz. Allerdings kann die Mannschaft noch maximal auf den 4. Rang abrutschen, da sie ein Spiel mehr hat als die Konkurrenten.

Am 35. Spieltag (Sonntag, 08.05.2016) geht es nach Bruchköbel. Dann wartet der Tabellenachte TSV Niederissigheim II zum fälligen Pflichtspiel. Anstoß ist um 13:15h.

24.04.2015 Sportfreunde Ostheim vs. TSV 1860 Hanau

Sportfreunde Ostheim vs. TSV 1860 Hanau  4 : 0

Bericht folgt

Unterkategorien