18 | 01 | 2019

Seit 20 Jahren eine feste Institution im Stadtteil Tümpelgarten

„Sandelmühle“ - Vereinsheim der 60er

Zur Sandelmühle - Wo kommt dieser Name her, wofür steht er in Hanau? Am 1. Februar 1931 hat der TSV 1860 Hanau sein erstes eigenes Vereinshaus am Sandeldamm 12 eröffnet. Außer den Vereinsräumen enthielt es 2 Wohnungen und eine Gaststätte, später kamen 2 Kegelbahnen hinzu. Das übrige große Gelände wurde zu einem Turnplatz ausgebaut. Für den Bau dieses Hauses musste der Verein 20.000,- Goldmark aufwenden, es erhielt den Namen „Zur Sandelmühle“, da in der Nähe, am Kinzigwehr, eine solche Mühle gestanden hat.

Weiterlesen: Sandelmühle - 20 Jahre