18 | 01 | 2019

Volleyball

Meldungen aus der Abteilung Volleyball

Trotz Niederlage die Tabellenführung verteidigt

Im letzten Spiel vor der Winterpause mussten wir uns gestern den Damen des TSV Auerbach geschlagen geben.

Ohne Lisa und Cigdem, aber mit unseren Nachwuchsspielerinnen Laura und Marlene, starteten wir mit gewohnter Aufstellung und konnten uns schnell eine 9:3-Führung herausspielen. Jedoch schlich sich heimlich der Fehlerteufel in unser Spiel, und so segelten die Aufschläge und Angriffe ein ums andere Mal ins Aus und in der Abwehr kamen sich hochmotiviert immer mehrere Spielerinnen beim Versuch den gleichen Ball zu erreichen in die Quere, sodass wir diesen Satz mit 20:25 abgaben.

Satz 2 lief dann schon etwas besser, unsere Angreifer punkteten häufiger als den Auerbachern lieb war und so ging dieser Satz mit 25:22 auf unser Konto.

Satz 3 nahm dann einen ähnlichen Verlauf wie zuvor, nur gestalteten wir das Ende diesmal etwas spannender, indem Therres beim Stand von 22:19 erst einen Netzrolleraufschlag zum Ass servierte, Ruth anschließend bei der zu ungenauen Annahme der Gegnerinnen im Block zufasste und Therres anschließend - weils so schön war - einen Angriffsball aus dem Hinterfeld um die Netzkante wickelte, der dann schließlich auf der gegnerischen Position 2 ins Feld tropfte.
Mit dem 25:19 hatten wir unser Minimalziel von einem Punkt an diesem Tag erreicht, was leider in den folgenden zwei Sätzen spürbar wurde.

Bis zur Mitte von Satz 4 waren wir mindestens genauso hochmotiviert, den Sack zuzumachen, wie Auerbach uns in den Tie-break zwingen wollte. Doch urplötzlich lief bei uns gar nichts mehr zusammen und so wurde aus unserer 13:11-Führung ein 25:16-Satzgewinn für Auerbach.

Der Tie-break war dann trotz des Versuchs sich nochmal gegenseitig zu motivieren ein einziges Desaster: Zunächst kassierten wir 3 Asse der Gastgeberinnen und unsere Gesichter wurden lang und länger. Keine Spielerin bewegte sich mehr in der Abwehr, im Angriff fanden wir auch keine Lösungen und die Fehlaufschlagquote blieb genauso schlecht wie schon zu Spielbeginn. Völlig verdient gingen wir mit 6:15 unter.



Nach diesem unbefriedigenden Abschluss des Volleyballjahrs 2018, bei dem wir zwar nach wie vor die Pole-Position in der Tabelle der Oberliga behaupten, jedoch zwei Niederlagen in Folge kassieren mussten, hoffen wir, über die Feiertage wieder neuen Mut zu tanken, um 2019 wieder auf die Siegerstraße zu gelangen.

Wir danken allen Fans und Sponsoren, die uns in diesem Jahr die Treue gehalten haben und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Volleyball Herren auf Aufstiegskurs

Volleyball Herren: weiter auf Aufstiegskurs

Nach 10 Spielen ungeschlagen auf Platz 1 sichern sich die TSV Volleyballer die Herbstmeisterschaft.

Nach einem verdienten 3:0 Sieg gegen die Gäste aus Schotten, gaben die Hanauer gegen den TV Lieblos direkt zu Spielbeginn einen Satz ab. In den nächsten drei Sätzen mussten die Gastgeber deshalb einen Zahn zulegen und konzentriert spielen, um das Spiel zu gewinnen.

Niederlage im letzten Hinrundenspiel gegen USC Gießen

Volleyball Damen 1: Niederlage im Hinrundenspiel


Ganz im Sinne des vorweihnachtlichen Gedankens "Teilen und Freude schenken" ließen wir heute 2 Punkte in Gießen und nahmen nur 1 Pünktchen mit nach Hause.

Nach einem zähen 1. Satz, der berechtigterweise an die Gießener Damen ging, fanden wir erst in Satz 2 in unser Spiel und dominierten diesen und den folgenden Satz mit druckvollen Aufschlägen.
Irgendwie hatten wir dann wohl noch im Hinterkopf, dass ein Spiel nach 3 Sätzen zu Ende ist (zumindest war das die letzten vier Mal der Fall), denn wie sonst soll man sich erklären, dass in den Sätzen 4 und 5 unser Ehrgeiz zusammen mit der Motivation und der Spielfreude schonmal unter der Dusche verschwand, während wir ratlos über unser Unvermögen auf dem Feld zurückblieben. Eine zu hohe Fehlerquote in Aufschlag und Angriff führte unweigerlich zu unserer ersten 2:3-Pleite (25:17 17:25 13:25 25:17 15:11 ).

Ein Sieg wäre heute einfach unverdient gewesen gegen abwehrstarke Gastgeberinnen und so gratulieren wir zum vorweihnachtlichen Punktegeschenk.



Aber genug der Nächstenliebe:
Am kommenden Samstag zum Rückrundenstart in Auerbach werden keine Geschenke an die Gegner mehr verteilt. Dann geht es im direkten Duell mit unseren Verfolgern um die Tabellenführung, die wir natürlich unter keinen Umständen hergeben wollen.

Letzter Spieltag Saison 2015/2016 naht

Am Samstag den 19.03.2016 um 19 Uhr beginnt das letzte Spiel der Saison 2015/2016, welche wir, die Damen 1, in der Oberliga Hessen absolviert haben. Es wird gegen Wiesbaden, aktuell auf Platz 4, gespielt. Es geht um nichts mehr und wir können genauso befreit aufspielen wie die letzten Spiele. Unseren 5. Platz haben wir so ziemlich sicher.

Einen Rückblick zur vergangenen Saison sparen wir uns, weil wir wurden wieder mit vielen unerwarteten Dingen (Krankheit, Verletzungen, Schwangerschaft(en), usw.) beschert und schauen lieber nach vorne. Die neue Saison kommt schneller als wir denken.

Die Damen 2 spielt am Sonntag um 14 Uhr in Biebergemünd ihr letztes Spiel der Saison und kann auf einen super 2. Platz in der Tabelle schauen. RELEGATION!!! Jippieh...

 

 

 

Abteilungsleitung

Reiner Elmrich

Nürnbergerstraße 5
63450 Hanau

Telefon 06181 - 252376
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien