26 | 04 | 2019

Volleyball

TSV Volleyball Herren setzen Siegesserie fort

Bedingt durch die Weihnachtsferien und die Urlaubszeit konnte das Training in den letzten Wochen nicht im gewohnten Umfang fortgesetzt werden. Einige Mannschaftskollegen fallen verletzungsbedingt in nächster ZEit also aus.

Umso wichtiger waren die sieben Akteure vom Samstag im Spiel gegen die Gäste aus Rodheim. Eigentlich hatten die Rodheimer das Heimrecht. Da aber keine Hallenkapazitäten verfügbar waren, wurde der Spieltag in unserer Hessen-Homburg-Halle in Hanau ausgetragen.

Nachdem Rodheim klar die Gäste aus Wächtersbach mit 3:0 besiegt hatten, traten die Hanauer gegen Rodheim an. Mit druckvollen Aufschlägen wurde die Annahme der Gäste unter Druck gesetzt, so dass kein Angriff erfolgen konnte. Satz 1 ging mit 10:25 klar an die Gastgeber.

Im zweiten Satz schlichen sich bei den Hanauern zunehmend Eigenfehler ein. Angaben segelten ins Netz oder aus. Angriffe wurden nicht konzentriert abgeschlossen. So kamen die Rodheimer Volleyballer nach und nach immer mehr ins Spiel. Schnell lagen die Hanauer mit 6:10 im Rückstand. Nach Auszeit konnten Eigenfehler abgestellt werden. Konzentriert schaukelten die Gastgeber den Satz mit 25:19 nach Hause.

Nichts gelernt aus Satz 2: Die Gäste aus Rodheim gingnen in Satz 3 erneut in Führung. Das Spiel ging ausgeglichen hin und her. Erst beim Spielstand von 20:19 konnten sich die Hanauer dann deutlicher absetzen und den letzten Satz mit 25:22 für sich entscheiden.

Die Volleyball Herren führen in der Bezirksliga aktuell die Punktetafel ohne Punktverlust mit 12 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten an.