26 | 04 | 2019

Volleyball

Niederlage im letzten Hinrundenspiel gegen USC Gießen


Ganz im Sinne des vorweihnachtlichen Gedankens "Teilen und Freude schenken" ließen wir heute 2 Punkte in Gießen und nahmen nur 1 Pünktchen mit nach Hause.

Nach einem zähen 1. Satz, der berechtigterweise an die Gießener Damen ging, fanden wir erst in Satz 2 in unser Spiel und dominierten diesen und den folgenden Satz mit druckvollen Aufschlägen.
Irgendwie hatten wir dann wohl noch im Hinterkopf, dass ein Spiel nach 3 Sätzen zu Ende ist (zumindest war das die letzten vier Mal der Fall), denn wie sonst soll man sich erklären, dass in den Sätzen 4 und 5 unser Ehrgeiz zusammen mit der Motivation und der Spielfreude schonmal unter der Dusche verschwand, während wir ratlos über unser Unvermögen auf dem Feld zurückblieben. Eine zu hohe Fehlerquote in Aufschlag und Angriff führte unweigerlich zu unserer ersten 2:3-Pleite (25:17 17:25 13:25 25:17 15:11 ).

Ein Sieg wäre heute einfach unverdient gewesen gegen abwehrstarke Gastgeberinnen und so gratulieren wir zum vorweihnachtlichen Punktegeschenk.



Aber genug der Nächstenliebe:
Am kommenden Samstag zum Rückrundenstart in Auerbach werden keine Geschenke an die Gegner mehr verteilt. Dann geht es im direkten Duell mit unseren Verfolgern um die Tabellenführung, die wir natürlich unter keinen Umständen hergeben wollen.