3.0 Sieg am Mittelrhein

Verdient konnten wir am gestrigen Abend mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise aus dem knapp 150 km entfernten Andernach antreten.

Nach einem katastrophalen Spiel letzte Woche, waren wir gewillt, es diese Woche besser zu machen und neues Selbstvertrauen für die kommenden letzten beiden Spiele der Vorrunde zu tanken.

Mit einem dezimierten Kader von 10 Spielerinnen starteten wir motiviert in Richtung @mittelrhei.
Da sich Marlene leider beim Einspielen verletzte und nicht einsatzfähig war, mussten wir unsere Aufstellung abermals verändern.

Mit Maren und Carina auf der Außenposition, Tami und Ruth auf der Mitte und Jana und Pamm im Zuspiel und Diagonal starteten wir mit starken Aufschlägen in den ersten Satz.

Insgesamt war unser Spiel in allen Elementen sehr konzentriert, sodass wir uns diesen Satz mit 25:12 sichern konnten.
Der zweite Satz startete ähnlich: Sonja kam für Ruth über die Mitte und eine stabile Annahme und Abwehr ließen unserer späteren MVP Jana alle Möglichkeiten im Zuspiel, sodass diese ihre Angreifer beliebig einsetzen konnte.
Am Ende ging dieser Satz mit 25:17 an uns.

Volleyball TSV Damen 1, Regionalliga

Gewillt das Spiel konsequent zu Ende zu spielen, startete Hannah im dritten Satz für Pamm auf der Diagonalen.
Dieser gestaltete sich jedoch von Beginn an sehr ausgeglichen. Einfache Fehler ließen die Gastgeberinnen immer wieder herankommen und den erarbeiteten Vorsprung schmelzen.

Schlussendlich konnten wir mit einem Schlussspurt am Ende den Satz mit 25:20 für uns entscheiden und das Spiel verdient mit 3:0 gewinnen.

Nun bereiten wir uns auf den Doppelspieltag am nächsten Wochenende vor, an welchem die beiden coronabedingt ausgefallenen Spiele gg die TG Bad Soden und die TG Mainz-Gonsenheim nachgeholt werden.

Gegen Bad Soden freuen wir uns am Samstag, 22.01.2022 ab 19 Uhr wieder auf eure Anfeuerungen, bevor wir dann am Sonntag in Mainz unsere letzte Niederlage wieder gut machen wollen 💪🏻

Ayuhara

Attachment